BRUCHAPaneel FP-F

Das BRUCHAPaneel Brandschutz Fassade FP-F mit seinem Dämmkern aus konstruktiver, steggerichteter Mineralwolle, bietet den optimalen Brandschutz.

ZUSAMMENARBEIT AUF HÖCHSTEM NIVEAU

Hohe Ansprüche bei Qualität und Termintreue machen Brucha für uns zum optimalen Partner für eine akribische Umsetzung von Hallen- und Objektbauprojekten. Kompetente Ansprechpartner gepaart mit Betreuung vom Start bis Projektende ergeben eine erfolgreiche Zusammenarbeit auf höchstem Niveau.

Ing. Matthias Ebner
Geschäftsführer Stahlbau Ebner GmbH
www.stahlbau-ebner.at

Fertigungstoleranz

nach EN 14509

Schalldämmung

ca. 32 dB (frequenzabhängig)

Temperatur-beständigkeit

80° C

Dicke

60 mm - 240 mm

Fertigungslänge

max. 15,6 m (ab 13,6 m Überlängentransport)

Brandverhalten

nach EN 13501-1, Euroklasse A2s1d0, nicht brennbar

Baubreite

1100 mm

Sonderbaubreite

1000 mm

AUSFÜHRUNG UND OBERFLÄCHEN Standard

Bandbeschichtete, feuerverzinkte Feinbleche

Außen

  • Sichtseite 25 μm Polyesterbeschichtung mit einer PVC-Schutzfolie (vor Sonnenbestrahlung schützen). Die Folie muss spätestens 10 Wochen nach Produktionsdatum (am Paneellängsstoß ersichtlich) entfernt werden.
  • Profil 1 - 6
  • Blechdicke: 0,6 mm (Reduzierung der Blechdicke auf Anfrage)

Innen

  • Sichtseite 25 μm Polyesterbeschichtung mit einer PVC-Schutzfolie (vor Sonnenbestrahlung schützen). Die Folie muss spätestens 10 Wochen nach Produktionsdatum (am Paneellängsstoß ersichtlich) entfernt werden.
  • Profil 1 (Profil 2 und 3 auf Anfrage)
  • Blechdicke: 0,6 mm (Reduzierung der Blechdicke auf Anfrage)

Dämmkern

  • konstruktive, steggerichtete Mineralwolle
  • mit den Stahlblechschalen schubfest verbunden
  • Raumgewicht ca. 120 kg/m³, 140 kg/m³ auf Wunsch erhältlich

Paneelverbindung

  • Diese wird im „Nut-Feder-Stecksystem“ ausgeführt, dabei wird außen der Schraubenkopf aufgrund des speziellen Labyrinthprofils versenkt und durch das anschließende Paneel vollkommen abgedeckt - verdeckte, nicht sichtbare Befestigung.

Dampfdiffusion

  • Die klimatischen Bedingungen im Gebäudeinneren sind maßgebend. Auf eine dampfdichte Verlegung der Paneele ist zu achten. Verlegetechnische Hinweise dazu finden Sie in den Verlegerichtlinien.

Fremdüberwachung

  • Nationale und Internationale Prüfungen Qualitätsstandards

Downloads

Ing. Roman GRAF
Head of Export

Ihr Ansprechpartner für US
Standort wechseln

Ing. Roman GRAF
Head of Export

r.graf(at)brucha.com
+43 676 83 583 259