BRUCHAPaneel WP

Das Paneel-Element Wand - WP unterstreicht jede noch so differenzierte Gebäudeform.
Die Möglichkeit großer Riegelabstände gestaltet die Bauweise extrem günstig.

Fertigungstoleranz

nach EN 14509

Schalldämmung

26 dB bei 60/80 mm, 27 dB ab 100 mm Kerndicke

Temperatur-beständigkeit

90° C

Dicke

40 mm - 250 mm

Fertigungslänge

max. 18,4 m (ab 13,6 m Überlängentransport)

Brandverhalten

nach EN 13501-1, Euroklasse Bs2d0, Bs1d0 auf Anfrage

Baubreite

1100 mm

Sonderbaubreite

1000 mm - 1150 mm

AUSFÜHRUNG UND OBERFLÄCHEN Standard

Bandbeschichtete, feuerverzinkte Feinbleche

Außen

  • Sichtseite 25 μm Polyesterbeschichtung mit einer PVC-Schutzfolie (vor Sonnenbestrahlung schützen). Die Folie muss spätestens 10 Wochen nach Produktionsdatum (am Paneellängsstoß ersichtlich) entfernt werden.
  • Profil 1 - 6
  • Blechdicke: 0,6 mm (Reduzierung der Blechdicke auf Anfrage)

Innen

  • Sichtseite 25 μm Polyesterbeschichtung mit einer PVC-Schutzfolie (vor Sonnenbestrahlung schützen). Die Folie muss spätestens 10 Wochen nach Produktionsdatum (am Paneellängsstoß ersichtlich) entfernt werden.
  • Profil 1 (Profil 2 und 3 auf Anfrage)
  • Blechdicke: 0,5 mm (Reduzierung der Blechdicke auf Anfrage)

Dämmkern

  • Polyurethan-Hartschaum kontinuierlich geschäumt ca. 95 % geschlossenzellig, schubfest mit dem Stahlblech verbunden
  • Raumgewicht ca. 40 kg/m³ absolut FCKW- und H-FCKW-frei − Pentanschäumverfahren

Paneelverbindung

  • Diese wird im „Nut-Feder-Stecksystem“ und ab 100 mm Dicke im Labyrinthsystem ausgeführt. Die äußeren und inneren Blechdeckschalen sind nicht miteinander verbunden. Die integrierte Dichtung gewährleistet eine bestmögliche Dichtheit gegen Wind. Die Paneele werden passgenau und wärmebrückenfrei miteinander verbunden.

Fremdüberwachung

  • Nationale und Internationale Prüfungen Qualitätsstandards

Downloads

 

 

 

Ing. Roman GRAF
Head of Export

Ihr Ansprechpartner für US
Standort wechseln

Ing. Roman GRAF
Head of Export

export(at)brucha.com
+43 676 83 583 259